News
18
Mai

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Kleinere und mittlere Betriebe müssen aufpassen, dass sie im DSGVO-Bürokratie-Sumpf nicht untergehen

Presseinformation | mehr
19
Apr

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Die Bremische Wirtschaft trägt einseitig die Kosten eines neuen Feiertags

Presseinformation | mehr
5
Apr

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Große Koalition muss Wünsche von Arbeitnehmern und Arbeitgebern ernst nehmen

Presseinformation | mehr
Termine
23
Mai

Weser-Stadionführung

Weser-Stadion Bremen / Franz-Böhmert-Straße 1 / 28205 Bremen | mehr
31
Mai

Unternehmergala 2018

mehr
12
Jun

Mittagstisch mit Senator Martin Günthner

Havanna Lounge, Börsenhof 5A/Am Dom 5 in 28195 Bremen | mehr
Unsere Partner

12.07.2012: DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU

Familienunternehmer zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts
Rechtswidrige Bettensteuer aufheben und Geld zurückerstatten!


Der Landesvorsitzende Peter Bollhagen:

Rechtswidrige Bettensteuer aufheben und Geld zurückerstatten!

Bremen, 12.07.2012. Der Bremer Landesvorsitzende von DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU, Peter Bollhagen, fordert die sofortige und ersatzlose Aufhebung, sowie die Rückerstattung der rechtswidrig erhobenen Bettensteuer in Bremen.

„Geldnot macht erfinderisch, doch was zu weit geht, geht zu weit“, meint Peter Bollhagen, Bremer Landesvorsitzender von DIE FAMILIENUNTERNEHMER-ASU: „Es war kurzsichtig und nicht klug, eine solche Steuer einzuführen. Besucher werden abgeschreckt, da die Zwangsgebühren von den Hotels natürlich an die Gäste weitergegeben werden. Das schadet dem Tourismus in Bremen. Besonders aber sind diejenigen, die beruflich unterwegs sind und Bremen besuchen, die Geschädigten. Ihr Besuch dient laut dem Bundesverwaltungsgericht nämlich nicht der Verwendung, sondern der Erzielung von Einkommen.“

Daher begrüßt der Bremer Landesvorstand auch die sofortige Aufhebung der Bettensteuer in Hildesheim und fordert die Bremer Politik auf, dies ebenso zu tun. „Die bisher rechtswidrig eingenommenen Steuern sollten umgehend zurückerstattet werden“, so Bollhagen.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Peter Bollhagen, Landesvorsitzender DIE FAMILIENUNTERNEHMER-ASU, Bremen
Tel. 0176 111 77 555