News
18
Mai

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Kleinere und mittlere Betriebe müssen aufpassen, dass sie im DSGVO-Bürokratie-Sumpf nicht untergehen

Presseinformation | mehr
19
Apr

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Die Bremische Wirtschaft trägt einseitig die Kosten eines neuen Feiertags

Presseinformation | mehr
5
Apr

DIE FAMILIENUNTERNEHMER I Landesvorsitzender Peter Bollhagen: Große Koalition muss Wünsche von Arbeitnehmern und Arbeitgebern ernst nehmen

Presseinformation | mehr
Termine
23
Mai

Weser-Stadionführung

Weser-Stadion Bremen / Franz-Böhmert-Straße 1 / 28205 Bremen | mehr
31
Mai

Unternehmergala 2018

mehr
12
Jun

Mittagstisch mit Senator Martin Günthner

Havanna Lounge, Börsenhof 5A/Am Dom 5 in 28195 Bremen | mehr
Unsere Partner

13.11.2013: DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU

Sorge um laufende Koalitionsverhandlungen: Bollhagen fordert von CDU mehr Einsatz für mittelständische Unternehmen

Bremen, 13.11.2013. Mit großer Sorge verfolgen DIE FAMILIENUNTERNEHMER die laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin.

Peter Bollhagen, Bremer Landesvorsitzender: „Wir wollen nicht ein Mehr an allgemeinverbindlichen Tarifverträgen, wir wollen keinen flächendeckenden Einheitslohn. Vielmehr fordern wir die Möglichkeit für flexible betriebliche Bündnisse. Arbeitgeber und Mitarbeiter müssen individuell auf Betrieb, Belegschaft, Umfeld und wirtschaftliche Lage abgestimmte Lösungen finden können ohne allgemeinverbindlichen Zwängen untergeordnet zu werden. Wir fordern insbesondere von der CDU hier ihren Einsatz – im Sinne ihrer ursprünglichen Politik und für die mittelständischen Interessen und Mitarbeiter von Unternehmen.“

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Peter Bollhagen
Landesvorsitzender DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU, Bremen
Tel. 0176 111 77 555